(14.10.2016)

Noch ein Konzert in 2016:
19.11.2016, 18:00 Uhr in Ochtelbur

(zwischen Emden, Aurich und Leer)



Ein Konzert in der ostfriesischen Heimat steht bevor -schön dass das noch klappt. Ich freue mich auf Freunde, Bekannte, Fans, Neugierige,... die meine Musik hören und mit mir einen schönen, klangvollen Abend verbringen möchten. Bringt gerne jemanden mit!


Samtag 19.11.2016
Kirche Ochtelbur, Friesenstraße, 26632 Ochtelbur
Beginn 18:00 Uhr
Eintritt frei





(26.4.2016)

Ein Konzert!
19.6.2016, 18:00 in Stuhr bei Bremen



Ich freue mich: es gibt wieder einmal ein Konzert von mir. Diese knuffige Kirche in Stuhr gibt mir die Gelegenheit, mit meiner Musik in den Raum Bremen zu kommen. Es locken polyphoner Obertongesang - solo oder zur Shrutibox oder dem Meeresrauschen der Oceandrum - und natürlich das Didgeridoo und die Fujara. Es wir meditativ und erstaunlich. Alle sind herzlich eingeladen, die besonderen Klänge mit mir zu teilen. Abschalten, einfach lauschen, zur Ruhe kommen und wirken lassen. Bringt gerne jemanden mit!


Barbara Lübben:
Oberton trifft Didgeridoo
weiblicher polyphoner Obertongesang und mehr

Sonntag 19.6.2016
Kirche Stuhr
Stuhrer Landstr. 142, 28816 Stuhr
Beginn 18:00 Uhr
Eintritt frei




(8.1.2015)

Dat du...

Eine Erinnerung an das wunderbare LAUSCHRAUSCH-Festival in Dresden.


(20.8.2014)

"Lauschrausch", Internationale Obertontage 2014
13.9.2014, 19:30 in der Yenidze in Dresden

Ein langer Abend mit farbenreicher Musik und weiblichem polyphonen Obertongesang: Mit Kuma Um, Anna Maria Hefele (voc, Flöten, Harfe), Barbara Lübben (voc), Stefan Weyh (Harfe, Alphorn), Jan Heinke (voc, Klangskulpturen).
Obertongesang wird bisher meist als Männerdomaine wahrgenommen. Diesen Eindruck zu ergänzen ist der Plan hinter dem diesjährigen LauschRausch-Abend. Anna Maria Hefele und Barbara Lübben erobern auf je eigene, gewachsene Weise, aber auch mit klaren Gemeinsamkeiten, das Terrain. Beide verbindet das Interesse an den polyphonen Möglichkeiten des Obertonsingens. Nach einem jeweiligen Solopart werden die Damen von Stephan Weyh und Jan Heinke unterstützt, wie immer an diesem Abend improvisiert und mit offenem Ausgang.





(10.7.2014)

endlich mal wieder ein Konzert...
27. Juli 2014, Twixlum

Die diesjährige Sommertournee ;-) führt mich in eine süße kleine Kirche nach Twixlum, einem Dorf, das zu Emden gehört. Eine Stunde Obertonmusik steht auf dem Programm, wieder solo zweistimmig, plus Didgeridoo, Fujara, Ocean-Drum und Shrutibox. Ich freue mich und bin gespannt, wie es sich dann dort singt und ob ich noch ein paar Emder oder Twixlumer mit meinen Klängen überraschen kann. Im Anschluss an das Konzert besteht in der Kirche noch die Möglichkeit zum Plaudern und dazu, die Instrumente näher anzusehen.


Beginn 19:00 Uhr, Eintritt frei.
Evangelisch-reformierte Kirche, Twixlumer Str. 84, 26723 Emden


(10.5.2014)

Pfingst-Afrika
6.-9. Juni 2014, Potshausen

DER Tipp für Rhythmus-Fans, Freunde des erdigen Tanzes, Afrika-Begeisterte, und alle, die das Obertonsingen lernen und über Pfingsten ausspannen möchten. Ich freue mich jedenfalls schon sehr darauf.




(18.2.2014)

Der Mond ...

Ich bin gerade dabei, ein paar neue Lieder einzuüben. Dieses ist ein Satz für polyphone Obertonstimme (hoch) aus dem Buch von Johannes Lind "Stücke für polyphonen Obertongesang". Letzten Sonntag passte dann alles: Das Treppenhaus war frei und abends schien der Vollmond - perfekt.



(24.11.2013)

Tag der offenen Jurte,
Sa. 30.11.von 11 - 15 Uhr, Ligusterweg 14, Aurich


Die „Buchbar“ von Lesetoll e.V. wird eröffnet. Hinter diesem Begriff verbirgt sich eine mongolische Jurte, die dem Verein fortan, als Lese- und Veranstaltungszelt dienen soll. Die Jurte steht in einem 2000 qm großem Naturgarten, ist voll beheizbar und kann deshalb draußen überwintern. Das Mobiliar, sowie die Jurte selbst stammen original aus der Mongolei. Am diesem Tag der offenen Tür, kann man sich verzaubern lassen, wie von 1001 Nacht und einen oder zwei Blicke ins Zelt werfen, bei warmen Getränken am dänischen Ofen verweilen und der Obertonsängerin Barbara Lübben (11 -13 Uhr) aus Emden zuhören sowie mongolischen Märchen lauschen. Natürlich gibt es auch Infos über zukünftige Projekte von Lesetoll.



(27.10.2013)

Kulinarische Lesung
Sa. 23.Nov. Tatort Taraxacum, Leer


Autor und Filmemacher Edmund Ballhaus - Einwanderer und inzwischen Ehrenostfriese - liest Kurzgeschichten aus seinem Buch "Der OstfriesenWok". Es geht um Überlebensangebote für Alleinkochende, um die Ausstattung einer Junggesellenküche, um die Liebe zur ostfriesischen Lebensart, ums Herumziehen und Ankommen. Mich hat er gefragt, ob ich die Geschichten gelegentlich mit Geräuschen und Musik untermalen möchte. Klar möchte ich, zum Beispiel mit Meeresrauschen und Möwengeschrei. Im Tatort Taraxacum gibt es dazu auch ein Buffet - mit Gerichten aus der Junggesellenküche? Wer weiß? Wer also schmunzeln und gut essen möchte... sollte sich Karten besorgen;



(13.09.2013)

Konzert in Aurich:
Sa. 28.Sept. in der ev.-reformierten Kirche

Der Sommer geht zur Neige, aber auch im Herbst gibt es Vorhaben, die das Herz erfreuen. Ich zumindest freue mich auf mein nächstes Konzert und möchte rundum dazu einladen - bitte gebt diese Einladung auch an Bekannte aus dem Raum Aurich weiter, falls sie Interesse an dieser speziellen Musik haben könnten.


Barbara Lübben:
Oberton trifft Didgeridoo
weiblicher polyphoner Obertongesang und mehr

Samstag 28.09.2013
Ev.-reformierte Kirche
Kirchstraße 18-22
26603 Aurich
Beginn 20:00 Uhr
Eintritt frei




Eine besondere Umgebung für meditative Klänge ist garantiert - die Kirche ist der einzige klassizistische Zentralbau im Weser-Ems-Gebiet, fast ein Rundbau, mit einer von acht korinthischen Säulen getragenen Kuppel. Ich freue mich darauf, diesen Raum mit Klängen zu erkunden und dort meine Art des Obertongesangs und einige Obertoninstrumente vorzustellen. Wie immer werde ich solo und unverstärkt singen - und zweistimmig klingen. Dazu gesellt sich das Meeresrauschen der Oceandrum oder der Bordun der Shruti-Box. Auch das Agaven-Didgeridoo und die Fujara, eine lange slovakische Hirtenflöte, die ganz wunderbare Obertöne von sich gibt, werden wieder zu hören sein.



(8.7.2013)

Sommer

Zwei schöne Konzerte liegen hinter mir. Nun ist ein wenig Pause mit Auftritten - bis Ende September, dann ist ein Konzert in Aurich geplant. In der Zwischenzeit treffen wir uns weiterhin als ACappella Klang zum gemeinsamen Improvisieren mit Tönen und Gesang. Ich wünsche allen einen klingenden, sonnigen Sommer.



(27.6.2013)

Musikandacht in Pilsum:
Pilsumer Kreuzkirche, Sa. 6.Juli 2013

Wochenende - vielleicht am Nachmittag ein Deichspaziergang? Und danach:

Ein lauschiger, besinnlicher Sommerabend mit Lesung, Obertongesang und Instrumenten in der urigen Dorfkirche des Warfendorfs Pilsum, nahe bei Greetsiel. Das Dorf und die Kirche sind sehenswert und die Akustik der Kirche verspricht ein besonderes Klangerlebnis. Pastorin Thea Bogena und ich laden herzlich ein!
Beginn 19: Uhr, Eintritt frei, Kollekte erbeten.



(24.5.2013)

Konzert in Lüneburg:
Obertonklänge auf dem Nonnenchor, 18.Juni

Mein nächstes musikalisches Vorhaben ist ein Obertonkonzert in Lüneburg. Am 18. Juni darf ich den Nonnenchor im Kloster Lüne mit Obertonklängen füllen - und bin schon gespannt auf die Resonanz im Raum und im Publikum!!




(9.4.2013)

Pfingst-Afrika

DER Tipp für Rhythmus-Fans, Freunde des erdigen Tanzes, Afrika-Begeisterte, und alle, die das Obertonsingen lernen und über Pfingsten ausspannen möchten.


Flyer Pfingstafrika 2013



(24.1.2013)

ACappella-Klang klingt weiter

Die Schnupperphase war erfolgreich und das Projekt läuft weiter fort! Schön, dass es so viele interessiert. Wir freuen uns auf die nächsten ACappella-Klang-Abende. Neue Interessentinnen und Interessenten können sich gern telefonisch unter 04921/9369321 informieren und anmelden.



(3.12.2012)

Neues Projekt: ACappella-Klang

Einige wissen bereits, dass ich gern eine etwas experimentelle ACappella-Gruppe oder einen ACappella-Chor ins Leben rufen möchte, der sich vorwiegend mit dem Klang der Stimme beschäftigt. Nun ist es soweit!



(21.11.2012)

Wie geht es weiter?

Einige neue Konzerttermine sind schon für 2013 in Planung. Es können gern noch ein paar mehr werden. Tipps für besondere Konzertorte mit einer etwas "halligen" Akustik nehme ich sehr gern entgegen - auch wenn sie außerhalb von Ostfriesland liegen ;-) Vielleicht kennen Sie einen passenden Raum oder einen Veranstalter, der Interesse haben könnte? Oder Sie suchen für eine eigene Veranstaltung einen besonderen Beitrag?



(21.11.2012)

Dankeschön


Das Konzert in der Mennonitenkirche Emden ist lange vorbei. Es wirkte noch lange nach, sowohl bei mir als auch bei den Gästen - so waren jedenfalls die Rückmeldungen. Für einen Teil der Zuschauer war Obertongesang komplett neu - einige freuten sich, dass Obertonklänge nun auch hier zu hören sind. Andere haben sich auch schon zu treuen Fans entwickelt - was mich natürlich sehr freut.



(08.08.2012)

Konzert: Oberton trifft Didgeridoo

Der Sommer ist da, die Ferien haben angefangen - und bevor auch die Letzten in den Urlaub verschwunden sind, möchte ich auf einen Termin vor Ende der Ferienzeit hinweisen: Am 24. 8. gebe ich in der Mennonitenkirche in Emden ein Obertonkonzert. In diesem schlichten, klangvollen Kirchenraum singt es sich fast wie von selbst und ich freue mich darauf, dort meine Art des Obertongesangs und einige Obertoninstrumente vorzustellen. Sie hören mich a capella oder auch begleitet vom Bordun der Shruti-Box oder dem Rauschen der Oceandrum. Zum Einsatz kommen auch mein meditatives Didgeridoo und die Fujara, eine slowakische Hirtenflöte, die wunderschöne Obertöne von sich gibt. In der Pause hoffe ich auf trockenes Wetter, denn dann wird die Tür zum Gemeindegarten geöffnet und es lockt ein seltener Blick über den Falderndelft.


Barbara Lübben:
Oberton trifft Didgeridoo
weiblicher polyphoner Obertongesang und mehr

Freitag 24.08.2012
Mennonitenkirche
Brückstr. 74
26725 Emden
Beginn 20:00 Uhr
Eintritt frei




(08.08.11)

Obertöne rein weiblich

Ganz frisch gibt es eine Oberton-CD mit lauter Frauenstimmen aus dem Netzwerk overtone.cc. Mit ganz unterschiedlichen Beispielen  zeigt die CD, wie vielfältig Obertöne von Frauen eingesetzt werden. Ich bin dabei - mit dem Stück "Walhalla" das ich 2009 spontan in der Walhalla bei Regensburgs aufgenommen habe. Eine geniale Akustik mit einem wunderbaren Nachhall ist dort zu finden - genau richtig, um alleine mit dem Raum zu singen. Alle Sängerinnen auf der CD: Arjopa, Elisabetta 'Sabe' Zucca, Barbara Lübben, Sarah Hopkins, Anna-Maria Hefele, Monika Sramlova, Michele Averard, papajeahja Sandy Kühn, Liora und Anna Raja. Es lohnt sich übrigens neben der Musik auch das Booklet...


FEMINEUS:
a female singers compilation
on the harmonic world

reinhören und kostenlos runterladen:
http://overtonemusic.bandcamp.com/